Wer mit der Naturheilkunde vertraut ist, kennt Bachblüten. Oder keine schonende Therapie für den Körper ohne sie. Die Bachblüten wachsen aber nicht am Bach, sondern wurden von dem britischen Arzt Edward Bach in den 1930er Jahren als besondere Heilpflanzen entdeckt. Er entwickelte die Bachblütentherapie.

LWLDetmoldBiene Bildquelle: Freilichtmuseum Detmold

Wie man nach den darin vertretenen Prinzipien selbst Blütenessenzen herstellen kann, das erläutert Manuela Ziemann bei einem Workshop im LWL-Freilichtmuseum Detmold.

Bei einem Rundgang durch das Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) am Samstag (16.7.) von 14 bis 18 Uhr sammelt sie gemeinsam mit den Teilnehmern Blüten und erklärt ihre Wirkung. Anschließend werden die Blüten mit Wasser gekocht, um die Inhaltsstoffe nutzen zu können.

Interessierte sollten sich bis zum 15. Juli unter Tel. 05231 706104 anmelden. Der Kurs kostet zehn Euro plus Museumseintritt und Materialbeitrag, Treffpunkt ist der Museumseingang.