Bienenaktionstag im Freilichtmuseum Detmold. Wo die Blumen blühen, da sind die Bienen in der Regel nicht weit. Passend zur Jahreszeit rückt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) deshalb in seinem LWL-Freilichtmuseum Detmold die nützlichen Insekten in zwei Mitmachprogrammen in den Fokus. Los geht es am kommenden Sonntag (30.4.) um 15 Uhr unter dem Titel „Bienen im Frühling“. Der gemeinsame Rundgang zu den Bienenhäusern thematisiert die Imkerei früher und heute. Anschließend besteht die Möglichkeit, Kerzen aus Bienenwachs zu rollen. Der Materialbeitrag pro Kerze beträgt zwei Euro. Treffpunkt ist der Museumseingang.


Bildquelle: Die Bienen stehen bei zwei Mitmachprogrammen im LWL-Freilichtmuseum Detmold im Mittelpunkt. Foto: LWL/Jähne

Nur einen Tag später, am Maifeiertag (1.5.), öffnet Museumsimker Ivo Blumenbach von 11 bis 18 Uhr die „Wachswerkstatt“. Dann haben Kinder ab sechs Jahren Gelegenheit, selbst eine Bienenwachskerze zu ziehen. Die Kosten betragen 1,80 Euro pro Kerze. Die Wachswerkstatt findet im Lauschhaus statt. Eine Anmeldung ist für beide Veranstaltungen nicht erforderlich.