Und dann ist noch der Kompost, genauer beide Kompostgitter umgezogen. Der eine alte Komposthaufen war reif und die Erde ist gut überall verteilt. Der Neuere ist noch in vollem Schwung. Da aber an der alten Stelle doch recht viel Sonne ist (liegt ganz im Nordosten des Gartens), war die Überlegung die gesamte Fläche als neues Gemüsebeet zu nutzen und die beiden Kompostgitter einfach in den Süden in den etwas verschatteteren Teil am Südostende zu bringen. Dort wo früher der alte Pflaumenbaum gestanden hat.

Garten umgezogene Komposthaufen

Also los und dann fiel noch einer der alten Apfelbäume um, so dass die Fläche für das Gemüse plötzlich noch etwas Größer wurde. Die restlichen Rasensoden sind unter die übrigen 6 Apfelbäume gezogen, vielleicht wird das ein Rasenbewuchs, der die Fläche etwas netter aussehen lässt.
Hier jetzt der Blick durch die Apfelbaumallee Blick nach Norden:

GartenApfelbäume

Und so sieht jetzt die neue Gemüse, alte Kompostfläche nach der Bearbeitung und dem Aufbringen der Laubdecke aus:
Garten neues Gemüsebeet