Das eigene praktische Tun macht mir im Garten doch am meisten Spaß. Aber ich lese auch gerne Gartenbücher und lerne dazu. Und so beobachte ich immer mit Spannung die Vergabe des Deutschen Gartenbuchpreises. Dieser wird jährlich von der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft von 1822  vergeben. Und in diesem Jahr geht der 1. Preis an Hansjörg Haas für seinen Ratgeber „Pflanzenschnitt“.

Und da muß ich sagen, gute Wahl, das Buch hatte ich mir schon selbst gekauft, denn es gibt darin sehr praktische Schnittanleitungen zu Ziergehölze, Obstgehölze sowie Stauden und Kübelpflanzen. Da läßt sich die Theorie schnell in die Praxis umsetzen. Glückwunsch an Hansjörg Haas. Von Gärtner zu Gärtner.