Die Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 hat nicht nur einen ersten Preis für das deutsche Gartenbuch 2013 vergeben, sondern insgesamt 5 Bücher ausgezeichnet. Den Gesamtpreis und gleichzeitig den 1. Preis in der Kategorie „Bester Ratgeber“ hatte ja Hansjörg Haas mit seinem Praxisratgeber Pflanzenschnitt gewonnen.

Aber es gibt ja noch jede Menge anderer Gartenratgeber. Und die Deutsche Gartenbau-Gesellschaft hat weitere 4 Gewinner ausgezeichnet. Die Bücher kenne ich allerdings noch nicht. Mal schauen, ist ja bald Weihnachten.

Karen Meyer-Rebentisch: Das Gemüsebuch

Das Buch für Gemüseliebhaber. Alles über Gemüsearten, Gemüsesorten, Anbau und auch viele Küchentipps.

Daniela Toman/ Roland Lütkemeyer: Gartengestaltung mit Stein

Axel Heinrich / Uwe J. Messer: Staudenmischpflanzungen

Mit Praxisbeispielen und Tendenzen für private und öffentliche Staudenbeete.

Hanna Luhmann: Köche und ihre geschmackvollen Gärten

Und hier verbinden sich wieder zwei wunderschöne Hobbies. Das Gärtnern und das Kochen 🙂 Das Buch porträtiert 12 Spitzenköche, die Einblick in ihren Kräuter-, Nutz- oder Privatgarten gewähren und von ihrer grünen Passion und ihrer Küchenphilosophie erzählen.

Josh Westrich / Dorothée Waechter: Zwiebelblumen

Ein wunderschöner Bildband mit tollen Fotos und vielen Infos zu 50 Blütenkostbarkeiten.