Nach den nebeligen Tagen der verangenen Woche, jetzt nach dem Vollmond der erste Nachtfrost der die Autoscheiben zu funkelnden Eisflächen verwandelte. Noch ist kein Schnee gefallen, aber das ist auch nur noch eine Frage von Tagen, wenn man die Wetterberichte studiert.

Gut der Garten braucht Ruhe und die Laubhaufen sind gerichtet. Für die Motivation und als kleiner Farbgruß gabs gestern abend ein
neues Alpenveilchen.

Alpenveilchen

Kann angeblich bis -5 Grad ab, aber auf dem Balkon ist es noch geschützt. Daher ist der Blick auf die schöne helllila Farbe ein schöner Farbtupfer und erfreut die Betrachterin.

Am Wochenende ist noch der Totensonntag zu überstehen und dann kann sich dem Adventsgefunkel allseits hingegeben werden. In der Innenstadt wurden schon die Tannenbäume aufgestellt, die uns nun bis in die erste Januarwoche begleiten werden.