Wer schon mal am Deich die Schafe weiden gesehen hat, wird vielleicht nicht darauf kommen, dass diese kleinen meist sehr struppigen und schmutzigen Vierbeiner 24 Stunden Tag auf Nacht runter im Dienst der trockenen Füsse und Lebensräume sind.

Sie befestigen den Deich, halten die Grasnabe kurz und zerstören sie nicht, sie durchlüften und festigen und sind bei Wind und Wetter draussen. Jeder Schäfer der sich um seine Tiere in Deich und Flur kümmert muss mehr Geld dafür bekommen.

Und so sind die Vierbeiner echte Menschheitshelfer, so wie die Engel und Schutzengel, die wiederum auch  nicht ruhen, meist aber nicht sichtbar sind.

Und dann sitzt man am Abendbrottisch ist dankbar und glücklich für den vergangenen Tag und die tollen Begegnungen und dann das.

Engel und Schafe sind eins, ein Gleichnis aus Schokolade: