Freischneider, Rasenmäher, Mähroboter, angesichts einer Fülle von technischen Hilfsmitteln, gerät das Mähen mit der Sense mehr und mehr in Vergessenheit. Wer Lust hat, diese alte Technik zu erlernen, hat am Samstag der kommenden Woche (20.5.) im LWL-Freilichtmuseum Detmold die Gelegenheit dazu.

Von 9.30 bis 13 Uhr zeigt Susanne Kurz im Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) nicht nur das eigentliche „Mähen mit der Sense“, sondern auch das Schärfen der Schneide, das sogenannte Dengeln. Da sich der Kurs an Anfänger richtet, werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. Auch eine eigene Sense müssen die Teilnehmer nicht besitzen. Falls vorhanden, sollte diese aber ebenso mitgebracht werden wie ein Wetzstein, Dengelhammer und Dengelamboss. Die Kursgebühr beträgt 25 Euro plus Museumseintritt. Anmeldungen nimmt das Infobüro unter Tel. 05231/706-104 entgegen. Die nächste Gelegenheit, das Mähen mit der Sense zu erlernen, gibt es an zwei weiteren Samstagen, am 24. Juni und 8. Juli.