Am Samstag, 13. Juni, führt Landwirt Heinrich Dingerdissen Interessierte von 14 bis 17 Uhr über die Felder seines Bauernhofes an der Dingerdisser Straße 91. Dabei berichtet er über die Geschichte des Hofes, der einer der ältesten in Bielefeld ist und zurzeit auf eine ökologische Bewirtschaftung umgestellt wird. Der Landwirt gibt Erklärungen zur Balance von Tierschutz, Flächenverbrauch, ökonomischen Zwängen und Verbraucherinteressen in der Landwirtschaft.
Den Abschluss der Exkursion bildet eine Diskussionsrunde bei Kaffee und Kuchen. Infos und Anmeldung unter Tel. 0521 51-2222 oder unter www.vhs-bielefeld.de.

Besichtigung des Bauernhofes Dingerdissen-Bobbert