Wie schön es ist Pfingsten,(christliches Fest Bedeutung: Am fünfzigsten Tag nach Ostern wird der Heilige Geist über die Jünger und die restlichen Menschen ausgeschüttet.) und die Pfingstrosen, auch Päonien, lat.Paeoniaceae blühen in voller Pracht.

Pfingstrosen

Zwei der Exemplare habe es so gut gemeint, dass sie gleich übergewicht bekamen und umknickten. Da halft nur noch abschneiden und rein in die Vase, so dass mit dem Frühstück der tolle Duft fein durch die Wohnung weht.

Viele Kulturen sehen die Pflanze als Symbol für Reichtum
Heil, Heilung und Schönheit. Auch in der europäischen Kunst von der mittelalterlichen Tafelmalerei angefangen fand die Pfingstrose eingang.
Ein paar der bekanntesten Maler die die Pfingstrose in Ihren Bildern haben sind Édouard Manet, Auguste Delacroix und Pierre-Auguste Renoir.
In der zeitgenössischen Kunst hat der junge Künstler Lars Reiffers gerne Pfingstrosen in seinen Bildern. Es geht also weiter mit der Wertschätzung der Blume.