Wenn die Rhododendronblüte vorbei ist, freut sich das Gärtnerherz schon auf die nächste Blüte. Aber damit die wieder üppig ausfällt einen kleinen Tipp beachten:

Rhododendron

Die verblühten Blütenstände vor der Samenbildung ganz vorsichtig mit Daumen und Zeigefinger herausbrechen. Bloss vorsichtig sein, damit die jungen Triebknospen direkt dadrunter nicht beschädigt werden. Dann kanns nächstes Jahr wieder rund gehen.

Zu Rhododendren gibts wie immer bei Wikipedia auch was nettes.

Und nicht vergessen am 13.6 (Freitag ) ist mal wieder Vollmond