Mit dem ersten Komposthaufen, der eine klassische schwere Metallummantelung hat, sind wir gut durch den Sommer gekommen. Nachdem der Rasenschnitt im Griff war, ist er als Mulch und Dünger einfach liegen geblieben. Dann fielen nur so klassische Rückschnitt- und Pflegemassnahmen an, mal ein paar Röschen etc.

Kompost2Aber jetzt ist ein Radikalrückschnitt im Gange, der eine gut 20 Quadratmeter große Fläche betrifft, die komplett mit Efeu überwachsen war. Auch die Sträucher und Bäume haben mächtig gelitten und wenn man damit mal angefangen hat, geht es volumenmäßig doll zur Sache.

Kompost1Daher war die Aufstellung des Bedarfskompostgitters aus Galfandraht, ( der der auch für die Gabione genutzt wird) mal notwendig geworden. Und nach gut 1,5 Std zu zweit ist der fast voll. Kann ja auch etwas länger stehen, da der Platz im Garten da ist. Mal sehen wie er sich so entwickelt.